Willkommen bei den Bauernschützen

der Landgemeinde Breckerfeld von 1396 e.V.


Die neuen Würdenträger im Jahr 2019

Eva Nietschke und Fähnrich Colin Storm, Königin Annett und König Mike Braumann
 
 

 


Liebe Bauernschützen, liebe Freunde,

im Mai diesen Jahres haben wir bei der Absage unseres Bauernvogelschießens geschrieben, dass das Jahr 2020 eine Lücke in unserer Chronik hinterlassen wird, wie es sie seit 70 Jahren nicht gegeben hat.

Dabei begann das Jahr noch wie so viele zuvor mit einem geselligen Winterfest Anfang Februar. Damals konnte noch keiner absehen, dass dies die letzte Veranstaltung der Bauernschützen für das ganze Jahr sein würde.

Feste Termine im Kalender der Bauernschützen neben dem Bauernvogelschießen, wie die Teilnahme an den Schützenfesten der befreundeten Vereine, das Vereinspokalschießen oder die Teilnahahme an der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag konnten nicht wahrgenommen werden. Die für März vorgesehene turnusmäßige Mitgliederversammlung konnte leider nicht durchgeführt werden und wird sobald wie möglich nachgeholt. Auch unsere Majestäten, König Mike Braumann und Fähnrich Colin Storm, hatten sich den Verlauf des Jahres sicherlich anders vorgestellt.

Aber es gibt auch positives zu berichten. Mit Unterstützung des Förderprogramms VITAL.NRW

und der Stadt konnte der Verein einen neuen Altenwagen anschaffen. Danke an dieser Stelle an alle, die an dem Projekt beteiligt waren. Es bleibt zu hoffen das wir den neuen Altenwagen im nächsten Jahr würdig präsentieren können. Des Weiteren wurden mit der Landjugend Breckerfeld über das Förderprogramm VITAL.NRW zwei professionelle Faltpavillons (6mx3m) erworben. Diese können zukünftig zum Beispiel für Abschiede oder auch als Unterstand am Schießstand verwendet werden.

Die Covid 19 Pandemie macht auch vor dem bevorstehenden Weihnachtsfest keinen Halt. Die erforderlichen Maßnahmen führen zu Einschränkungen in allen Lebensbereichen.

Wir können nur hoffen, dass die Pandemie ein schnelles und gutes Ende findet.

Derzeit ist noch nicht absehbar, wie weit die Corona Maßnahmen in das kommende Jahr hinein reichen werden. Sicher ist aber, dass wir versuchen werden, die Tradition des Bauernvogelschießens sobald wie möglich weiterzuführen.

Wir wünschen euch an dieser Stelle eine schöne Weihnachtszeit einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem Gesundheit!

Mit freundschaftlichen Grüßen

Der Vorstand


 

 Bauernvogelschießen 2020


 

#WirBleibenZuhause 

 

Liebe Bauernschützen, liebe Freunde,

an dieser Stelle müssen wir leider mitteilen, dass wir die Tradition des Bauernvogelschießens in diesem Jahr nicht fortsetzen können. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ließen keine andere Endscheidung zu. Die Gesundheit der Menschen hat höchste Priorität und macht auch vor unserem schönen Fest keinen Halt. Unter den gegebenen Umständen ist es nicht möglich, den scheidenden Würdenträgern einen angemessenen Abschied zu gewährleisten, noch den neuen Würdenträgern einen schönen Einstieg in die Regentschaft zu ermöglichen.

Der Vorstand hat sich diese Entscheidungen nicht leicht gemacht und so lange wie möglich eine endgültige Aussage herausgezögert. Leider ist sie unvermeidlich.

Die Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld begründen sich auf die Vergabe der Stadtrechte im Jahr 1396. Seit 1704 pflegen wir die Tradition im Mai am Bauernvogelschießen unsere amtierenden Majestäten mit einem Zug durch die Landgemeinde abzuholen und anschließend einen neuen König und Fähnrich zu ermitteln.

In den letzten 70 Jahren konnten wir die Geschichte unseres Vereins ununterbrochen fortschreiben.  Unterbrechungen gab es zuletzt nur zu Kriegszeiten in den Jahren 1915-1920 und 1940 – 1949.

Das Jahr 2020 wird eine Lücke in unserer Chronik hinterlassen, aber wir sind davon überzeugt, dass wir die Tradition im kommenden Jahr fortführen können.

 

Mit freundschaftlichen Grüßen

und

bleibt alle gesund

Der Vorstand