Vereinspokal 2007

Bauernschützen ermittelten die Vereinsmeister

Auszug aus der Westfalenpost vom 25.10.2007

(OE) Die Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld haben ihre Vereinsmeister beim Schießen um den Vereinspokal auf dem Schießstand Dickenberg ermittelt. Das Schießen fand unter der Leitung der Schießwarte Heiner Poth und Winfried Seifarth statt. Die Sieger: 1. Ralf Dahlhaus, 2. Harald Wortmann, 3. Otmar Schnepper. Alle drei beweisen: Bei den Bauernschützen können auch die Mitglieder der Vereinsspitze gut schießen: Ralf Dahlhaus ist Adjutant, Harald Wortmann 1. Kassierer und Otmar Schnepper Vorsitzender des Traditionsvereins.

 

Auszug aus der Westfälischen Rundschau vom 25.10.2007

Er darf sich nicht nur über den Wanderpokal freuen, sondern auch über die mit dem Sieg verbundene "Fahrkarte" für die im Verein ausgesprochen beliebte Planwagentour im Frühjahr.

31 Teilnehmer hatten die Organisatoren bei diesen 20. Vereinsmeisterschaften des Traditionsvereins gezählt, "zufriedenstellend", wie Schriftführer Paul Kleine feststellte: Nur einmal, bei der ersten Austragung des Wettbewerbs 1988, seien es über 60 Starter gewesen. Fünf Bauernschützen qualifizierten sich mit 50 Ringen fürs Stechen, dabei setzte sich dann Ralf Dahlhaus mit weiteren drei Volltreffern an die Spitze und verwies Harald Wortmann (29 Ringe) knapp auf Platz Zwei. Otmar Schnepper, Vorsitzender der Bauernschützen, kam mit 26 Ringen im Stechen auf den dritten Rang.

 

 

Vereinspokalsieger 2007

Foto: A. Siebert

  

Einzelergebnisse:

Datum:

21.10.2007

 

 

Ort:

Dickenberg

   
               

Nr.

Schütze

Qualifikation

Stechen 1

Stechen 2

Stechen 3

 

 

 

 

[Ringe]

[Ringe]

[Ringe]

[Ringe]

Rang

1.

Armin

Falkenroth

50

 

 

 

 

2.

Nils

Richter

48

 

 

 

 

3.

A.

Kattelmann

46

 

 

 

 

4.

K.-Dietrich

Osenberg

46

 

 

 

 

5.

Olaf

Schemberg

47

 

 

 

 

6.

Günter

Bühren

46

 

 

 

 

7.

Dirk

Kückelhaus

50

25

 

 

 

8.

Martin

Abel

45

 

 

 

 

9.

Harald

Wortmann

50

29

 

 

2. Sieger

10.

H.-Werner

Allefeld

43

 

 

 

 

11.

Jens

Wallbrecher

45

 

 

 

 

12.

Martin

Mickenhagen-Cox

47

 

 

 

 

13.

Wolkfgang

Abel

47

 

 

 

 

14.

Rüdiger

Gies

48

 

 

 

 

15.

H.-Werner

Holthaus

49

 

 

 

 

16.

Paul

Kleine

49

 

 

 

 

17.

Ralf

Dahlhaus

50

30

 

 

Pokalsieger

18.

Dirk

Höller

42

 

 

 

 

19.

Norbert

Falkenroth

50

25

 

 

 

20.

Ebehard

Schmidt

46

 

 

 

 

21.

Sascha

Molitor

45

 

 

 

 

22.

Ernst

Vormann

46

 

 

 

 

23.

P.

Palluch

41

 

 

 

 

24.

Raphael

Trier

38

 

 

 

 

25.

Otmar

Schnepper

50

26

 

 

3. Sieger

26.

F.-Wilhelm

Höller

49

 

 

 

 

27.

F.-Wilhelm

Osenberg

45

 

 

 

 

28.

F.-Wilhelm

Herzog

47

 

 

 

 

29.

Heiner

Poth

49

 

 

 

 

30.

Winfried

Seifarth

48

 

 

 

 

31.

Maik

Machelett

39