Bauernvogelschießen 2009

 Die Würdenträger im Jahr 2009

Würdenträger im Jahr 2009

 Fähnrich Martin Mickenhagen-Cox; König Paul Kleine und Königin Inge Kleine

 

 

 

König und Fähnrich am Schießstand 2009

Fähnrich Martin Mickenhagen-Cox und König Paul Kleine am Schießstand in Ehringhausen

 

Traditionsreiches Fest

Viertes Stechen macht Paul Kleine zum König der Bauernschützen

Auszug aus der Westfalenpost vom 24.05.2009, Ernst-Otto Fischer   Paul und Inge Kleine sowie Martin Mickenhagen-Cox sind die neuen Würdenträger der Bauernschützen. Bei Topwetter feierten die Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld am Wochenende ihr traditionsreiches Fest „Bauernvogelschießen” wie seit 305 Jahren. Höhepunkt dabei war wieder der Samstag, als die große Schar der Blaukittel mit ihren buntgeschmückten Hülsenbüschen den langen Marsch durch die Bauernschaften des ländlichen Umlandes der Hansestadt durchführten, um ihre amtierenden Repräsentanten Fähnrich und König abzuholen.

Beim Antreten in der Denkmalstraße vor dem Vereinslokal „Haus Mähler” konnte Adjutant Ralf Dahlhaus seinem Hauptmann Heinz-Werner Allefeld melden: „146 Bauernschützen angetreten!” Den Takt der Marschmusik gab die Schützenkapelle Kreuzberg vor, als der Zug durch die Gassen der historischen Altstadt zum Rathaus zog, um Bürgermeister Klaus Baumann abzuholen.

Baumann: „Es ist beeindruckend, dass die Bauernschützen auch nach über 300 Jahren immer wieder neue, junge Männer und im Umfeld junge Familien für ihr großes Fest begeistern können.” Dies zeige sich, wenn der lange Schützenzug die von den Nachbarn geschmückten Ortschaften und Scheunen an den Wohnorten der Würdenträger erreiche und wie die Teilnehmer dort bewirtet würden.

2009 war der Weg sehr lang. Vorsitzender Otmar Schnepper: „Wir waren 13,7 Kilometer unterwegs.” Schließlich galt es, am Finkenberg im Nordwesten der Stadt Fähnrich Bernd Allefeld und in Berghausen im Südosten König Jens Walbrecher abzuholen. Erfrischungsgetränke gab's von der Landjugend am Brauck auf dem Hof Poth und in Klevinghausen bei Familie Mickenhagen-Cox.

Auf dem Schießstand in Ehringhausen wurde dann in einem langen und harten Wettkampf mit vier Stechen entschieden, wer am Abend den Thron besteigen konnte: Mit viel Applaus trugen die Bauernschützen der Bauernschaft Ebbinghausen als neuen König Paul Kleine auf den Thron, der sich seine Frau Inge zur Königin nahm. Beifall gab es auch für den neuen Fähnrich Martin Mickenhagen-Cox. Hauptmann Heinz-Werner Allefeld dankte den alten Majestäten Jens und Heidi Wallbrecher und Fähnrich Bernd Allefeld für ihren Einsatz im letzten Jahr.

Die bayrische Band „Die Ochsen” sorgte im Festzelt für Stimmung. Das Fest endete am Sontag nach dem Zeltgottesdienst mit dem von der Band gestalteten „Bayrischen Frühschoppen”.